VERANSTALTUNGEN

Museum
Kreismuseum Grimma

Wasserkraft - Gefahren und Nutzung

Grimma

Die Kraft des Wassers hat sich der Mensch seit Jahrtausenden zu nutze gemacht. Er baute Schiffe, flößte Holz und er nutzte die Fließgeschwindigkeit des Wassers für den Antrieb von Mahl-, Poch- oder Hammerwerken. Wie überträgt man aber die Kraft des Wassers z.B. auf einen Mühlstein, um damit Getreide zu mahlen? In der Wassermühle Höfgen können wir uns das ansehen.

Organisationsform: Wanderung mit Führung

Grundschule
Lehrplan: Sachunterricht Kl. 1+2 / Lernbereich 5 – Begegnung mit Raum und Zeit: Kennen der Lernumgebung und des regionalen Umfeldes; Wahlpflicht 6 – Kräfte von Wind und Wasser: historische Form der Nutzung.

Sachunterricht Kl. 3 / Lernbereich 1 - Zusammen leben und lernen: Einblicke gewinnen in Lebensgewohnheiten der Region auf dem Land früher und heute; Lernbereich 5 – Begegnungen mit Raum und Zeit: Kennen des Heimatkreises.



Mittelschule
Lehrplan: Geschichte Kl. 5 / Wahlpflicht – Regional- bzw. Heimatgeschichte.

Technik/Computer Kl. 5 / Lernbereich 1 - Fertigen technischer Objekte: Erkundungen zu Technik und Technologien gestern und heute; Wahlpflicht 2 – Traditionelles Handwerk.

Geschichte Kl. 6 / Wahlpflicht – Regional- bzw. Heimatgeschichte.

Geschichte Kl. 7 / Wahlpflicht – Regional- bzw. Heimatgeschichte.

Gymnasium
Lehrplan: Technik/Computer Kl. 5 / Wahlpflicht 2 – Traditionelles Handwerk

www.museum-grimma.de

Altersklasse- / Klassenstufe1./2. Schuljahr
3./4. Schuljahr
5./6. Schuljahr
7./8. Schuljahr
Gruppengrößemax. 30 Schüler
Zeitumfangca. 2 bis 3 Stunden
Durchführende Einrichtung Kreismuseum Grimma, Grimma
Ansprechpartner der EinrichtungPesenecker Marita - (Leipzig)