VERANSTALTUNGEN

Museum
Göschenhaus Grimma-Hohnstädt / Seume-Gedenkstätte

Zu Gast auf dem Landgut der Familie Göschen

Grimma

In einer Führung durch das Museum tauchen die Kinder in die Welt der Familie Göschen um 1800 ein. Sie machen Bekanntschaft mit den Leistungen und Ansichten wichtiger Persönlichkeiten der Region, wie z. B. dem Verleger Georg Joachim Göschen und dem Schriftsteller Johann Gottfried Seume. Dabei werden Fragen geklärt, wie z. B. „Was machte ein Korrektor?“und „Warum muss ein Buch auch schön sein?“.

Organisationsform: Führung mit Aktion
Besondere Hinweise: ganzjährig im Angebot

Grundschule
Lehrplan: Sachunterricht Kl. 1+2 / Lernbereich 5 – Begegnung mit Raum und Zeit: Kennen der Lernumgebung und des regionalen Umfeldes.

Sachunterricht Kl. 3 / Lernbereich 1 – Zusammen leben und lernen: Einblicke gewinnen in die Lebensgewohnheiten der Region auf dem Land früher und heute; Lernbereich 5 – Begegnungen mit Raum und Zeit: Kennen des Heimatkreises.

Mittelschule
Lehrplan: Geschichte Kl. 5 / Lernbereich 1 - Alltägliche Begegnungen mit Geschichte: Kennen des Quellenbegriffes und der Vielfalt historischer Quellen.

Geschichte Kl. 7 / Wahlpflicht – Regional- bzw. Heimatgeschichte.

Deutsch Kl. 9 / Realschule Lernbereich 6 - Fantasie und Wirklichkeit: Literatur in ihrer Zeit.

Gymnasium
Lehrplan: Deutsch Kl. 11 / Grundkurs Lernbereich 1 – Literaturgeschichte.

www.goeschenhaus.de

Altersklasse- / Klassenstufe1./2. Schuljahr
3./4. Schuljahr
5./6. Schuljahr
7./8. Schuljahr
9./10. Schuljahr
11./12. Schuljahr
Gruppengrößemax. 25 Schüler
Zeitumfangflexibel
Durchführende Einrichtung Göschenhaus Grimma-Hohnstädt / Seume-Gedenkstätte, Grimma
Ansprechpartner der EinrichtungHöhne Annett - (Grimma)