VERANSTALTUNGEN

Jubiläum
Göschenhaus Grimma-Hohnstädt / Seume-Gedenkstätte

Seume Wochenende ABGESAGT

12.06.2020 - 14.06.2020 | 04668 Grimma, Schillerstrasse 25

Seume-Wochenende anlässlich des 210. Todestages von Johann Gottfried Seume

Nach 2014 findet am 12. bis 14. Juni 2020 das zweite Seume-Wochenende statt, dass in diesem Jahr auch an den 210. Todestag Johann Gottfried Seumes erinnern möchte und gemeinsam mit dem Göschenhaus-Jubiläum durchgeführt wird.
Alle Freunde des Spaziergängers sind Freitagabend ins Göschenhaus eingeladen, um in gemütlicher Runde am Büffet in das Seume-Wochenende zu starten.

Am 210. Todestag von Johann Gottfried Seume wird im historischen Rathaus der Nachmittag am 13.06.2020 schwerpunktmäßig den Grimma-Jahren von Johann Gottfried Seume gewidmet: Seume war zwar eher zufällig in Grimma gelandet, diese Jahre an der Mulde wurden aber rückblickend zu einem wichtigen Zeitabschnitt des Spätaufklärers. Bei seiner Arbeit bei Göschen konnte er von 1797 bis 1801 wichtige Kontakte knüpfen und zugleich seine legendäre Reise nach Italien vorbereiten. Die Verbundenheit mit Georg Joachim Göschen und mit dessen Familie tat sein Übriges, um Seume ein stückweit von seinen oftmals dunklen Gedanken zu befreien. Vorträge werden abgelöst von Lesungen und Musik; in der Kaffeepause gibt es einen kleinen Imbiss.

Grimma 1800 – Eine Stadtführung auf den Spuren Seumes
In dieser thematischen Stadtführung durch die Innenstadt sollen jene Orte aufgesucht werden, die bereits Johann Gottfried Seume in seiner Grimmaer Zeit kannte. Dabei soll nach und nach jene Lebenswelt von Seume vermittelt werden, die heute noch zu finden sind.
13.00 Uhr, Treffpunkt Seume-Haus Grimma (Markt 11)

Tel.: +49 3437 911118
Tel.: +49 3437 911118

SeumeArethusa@web.de
http://www.goeschenhaus.de